Monatsmitteilung Oktober 2017

Monatsmitteilung Oktober 2017

Im Oktober wird die Zeit umgestellt und am Abend wird es wieder früher dunkel. Die Wintervorbereitungen nähern sich schon dem Ende und es ist Zeit sich Gedanken für den Ablauf des nächsten Jahres zu machen. Der dunkle November ist dafür die beste Zeit und mit dem richtigen Licht lassen sich die schönsten Feiern ausrichten. Unseren Geburtstagskindern wünschen wir zu ihrem Ehrentag das Allerbeste, Gesundheit und ausreichend Kraft, um die guten Seiten des Lebens zu genießen.

Den Jubilaren des Oktobers Klaus-Dieter Pfeifer, Gudrun Steinweg, Bernd Rommel, Thomas Rohde und Christian Hille wünschen wir ein rauschendes Fest im Kreise der Familie und Freunde und die etwas früher geborenen Skat- und Romméfreunde Hans Retzlaff, Ruth Schubert, Agde Vollbrecht, Claus Britze, Karl-Heinz Lange, Klaus Simon, Michael Beier und Franz Hintze alles Gute zum Geburtstag und immer ein gutes Blatt und viel Spaß mit den Mitspielern am Kartentisch. 

Leider hat das Leben nicht nur gute Nachrichten für uns.
Wir müssen Abschied nehmen von unserer Wirtin in Alsleben, Frau Melanie Heinemann. Mit ihrer Gaststätte „Goldener Ring“ in Alsleben hat sie uns über Jahrzehnte begleitet und immer eine sehr gute Spielstätte für unsere Turniere gegeben.

Unser Skatfreund und Vorsitzende des Vereins „Burgstätten Buben Niemberg“, Steffen Ebenhahn, hat auch nach kurzer schwerer Krankheit im Oktober 2017 im Alter von 49 Jahren viel zu früh die Karten für immer aus den Händen gelegt.

Auch gedenken wir des ehemaligen Mitgliedes des Vereins „1. SC Köthen Schell Lusche“, Inge Dornheck, welche nach langer schwerer Krankheit im Oktober 2017 verstarb.

Im Namen des Präsidiums und aller Mitglieder des Sportskatverbandes Sachsen-Anhalt e.V. möchten wir den Angehörigen unser Beileid für diesen schweren Schicksalsschlag übermitteln.

  

Verbandstag des Sportskatverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

 Am 14.01.2018 findet der Verbandstag des Sportskatverband Sachsen-Anhalt e.V. im

                                       „Kulturhaus Belleben“,

                                       Alslebener Straße 68, 06425 Könnern OT Belleben 

                                       Beginn: 09:30 Uhr

statt.

Anträge an das Präsidium sind schriftlich bis spätestens 22.12.2017 über die Geschäftsstelle:
                                      Sportskatverband Sachsen-Anhalt e.V
                                     Amtsfeldstraße 37 a in 38855 Wernigerode
oder E-Mail                   Heydecke.9WG(at)t-online.de
einzureichen.

Die Einladungen mit dem Delegiertenschlüssel werden gesondert an die Vorsitzenden der Vereine des Landesverbandes übersandt. 

Neue Spielstätte des Sportskatverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

Die Gaststätte „Goldener Ring“ wird nach dem Ableben von Frau Heinemann nicht weiter betrieben. Als Spielstätte für den Landesverband Sachsen-Anhalt wird für das Spieljahr 2018 die       

           Gaststätte „Kulturhaus Belleben“ in 06425 Belleben, Alslebener Str. 68

in Anspruch genommen.

Auswertung der Vereinsbefragung

In der Anlage befindet sich die Auswertung der Vereinsbefragung.

5. Deutscher Senioren-Pokal vom 30.09. bis 01.10.2017 in Bad Wildungen

Der diesjährige Deutsche Seniorenpokal vom 30.09. bis 01.10.2017 im Maritim Bad Wildungen war wieder ein prima organisiertes Pokalturnier des DSkV. 20 Senioren aus Sachsen-Anhalt wollten im Teilnehmerfeld der 258 Starter zeigen was in Ihnen steckt

In den Einzelwettbewerb schaffte es Frank Winter mit 5521 Spielpunkten auf Rang 3 und Erhard Dautz mit 5029 Spielpunkten auf Rang 16. Weiter folgten als 62 Heinz Fanty und als 66 Ulrich Waren.

Von den 9 Tandems aus Sachsen-Anhalt waren Frank Winter/ Heinz Benz mit 9575 Spielpunkten Sechster und Erhard Dautz/ Wolfgang Meyer mit 8619 Spielpunkten Vierundzwanzigster.

Im Mannschaftswettbewerb schaffte es die Mannschaft Winter/ Benz/ Dautz/ Meyer mit 18194 Spielpunkten auf Rang 3. 

Skat-Cup 2017 des Sportskatverband Sachsen-Anhalt e.V.

Der Sportskatverband Sachsen-Anhalt e.V.  hatte am 08.10.2017 zum alljährlichen Skat-Cup geladen. 4 Serien am Stück, ein wahrer Marathon. Aber 44 hartgesottene Skatspielerinnen und Skatspieler ließen sich nicht abhalten. Drei Pokale waren zu erkämpfen. Es wurde an 11 Tischen gespielt. Die Serie 1 und 2 wurde gelost und dann mussten die Karten in Serie 3 und 4 nach dem Setzen mit gleichstarken Spielerinnen und Spielern zu Sieg geführt werden.

Seriensieger wurden:

  1. Serie mit 1705 Spielpunkten                         Rainer Moser
  2. Serie mit 1513 Spielpunkten             Henri Reisbach
  3. Serie mit 1671 Spielpunkten                         Hartmut Hoffmann
  4. Serie mit 1430 Spielpunkten             Josef Kreiling

Die 11 Preisträger waren:

PLATZ

NAME

VEREIN/ Wohnort

GESAMT

1 und Pokal

Lengefeld, Rolf

Hasseröder Skat-Club e.V.

5279

2 und Pokal

Moser, Rainer

1.Wolfener Skatclub

4959

3 und Pokal

Kreiling, Michael

Halle

4658

4

Winter, Frank

Hasseröder Skat-Club e.V.

4456

5

Heydecke, Ronald

Hasseröder Skat-Club e.V.

4449

6

von Koch, Christian

Hasseröder Skat-Club e.V.

4433

7

Hoffmann, Hartmut

Halle

4260

8

Deak, Istvan

1.Skatklub Bernburg

4166

9

Höhne, Frank

1.Köthener SC Schell Lus

4141

10

Große, Michael

SC Blanke Sömmerda

4128

11

Hitzing, Uwe

SC Akener Stadtwache

4087

 

 

Weiter gingen 16 Tandems an den Start. Hier gab es 4 Teams die gewannen.

PLATZ

TEAM

SPIELER

GESAMT

1

Heydecke/Winter

Heydecke, Ronald; Winter, Frank

8905

2

Meyer/Moser

Meyer, Stefan; Moser, Rainer

8116

3

Hoffmann/Weiland

Hoffmann, Hartmut; Weiland, Chris

8000

4

Kreiling/Kreiling

Kreiling, Josef; Kreiling, Michael

7902

Deutsche-Mannschaftsmeisterschaft vom 21.-22.10.2017 in Hotel Maritim Magdeburg

Im Hotel Maritim Magdeburg wurde wieder, wie in den Jahren davor, die 47. Deutsche-Mannschaftsmeisterschaft ausgerichtet. 112 Herren-, 24 Damen- und 11 Juniorenmannschaften und 57 Romméspielerinnen und -spieler traten an um die Siegerpokale in Empfang zu nehmen.

Sieger wurde bei den Herren die Mannschaft des Vereins „Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf e.V.“, Zweiter wurde die Mannschaft des Vereins „1. SSC Grand ouvert Zwickau 89 I“ beide aus unserem Nachbarland Sachsen und als Dritter Sieger erreichte die Mannschaft des Vereins „1. SC Karo Bube Wismar I“ den Siegerpodest (ausführliche Informationen auf der DSkV Seite.

Leider konnten sich unsere drei Landesmannschaften nicht bei den Siegern einreihen. Einen 67. Platz erreichte die Mannschaft des Vereins „Hasseröder Skat-Club e.V. I“, einen 99. Platz die Mannschaft des Vereins „1. Wolfener Skatclub“ und einen 105. Platz die Mannschaft des Vereins „Hasseröder Skat-Club e.V. II“.

Bei den Damen konnte unsere Mannschaft „Spielgemeinschaft Anhalt“ den 17. Platz erringen.

Planung der Oberliga und Landesliga Sachsen-Anhalt für das Jahr 2018  Wie bereits in der Monatsmitteilung September 2017 veröffentlich, wird es 2018 nur eine Landesliga geben. Der Termin zur Äußerung zu den Varianten wurde durch die Vereine

1.SC Bernburg, SC Glücksritter Dreiländereck, 1. Akener Stadtwache, 1. Barleber Skatsportverein e.V., bis zum 30.10.2017 wahrgenommen.

2018 werden wir den Landesligaspielbetrieb in „Qualifikationsweise“ durchführen.

Die Gruppestärke Nord bzw. Süd sowie der Ablauf und die Spiellokale werden nach Ende der Ab- und Anmeldungsfrist festgelegt und in der Monatsmitteilung Dezember 2017 bzw. Januar 2018 bekannt gegeben.

Zur Durchführung des Oberligaspielbetriebes für das Jahr 2018 ist folgendes mitzuteilen.

Hier wurde in der Monatsmitteilung September 2017 der Denkanstoß gegeben, die Landesoberliga zentral durchzuführen. Hierzu haben sich bis zum 28.10.2017 die Vereine „Hasseröder Skat-Club e.V.“, „Drei Könige Redekin“, „SC Glücksritter Dreiländereck“, positiv dazu geäußert und der Verein „Skatfreunde 02 Halle Neustadt“ hat eine zentrale Spielweise in der Oberliga abgelehnt. Bis zum 30.10.2017 ging keine weitere Stellungnahme hierzu ein.

Am 28.10.2017 wurde die Spielweise der Landesoberliga in der Präsidiumssitzung beraten. Gründe hierfür waren der hohe Anteil an Senioren in der Landesoberliga und die ständig im Oberligaspielbetrieb anfallenden hohen Streckenkilometer bei den einzelnen Ligaspieltagen.

In seiner Beratung sprach sich das Präsidium dafür aus, für 2018 einen zentralen Spielbetrieb in der Landesoberliga einzuführen.

Der zentrale Spielort wird 2018 das Kulturhaus in Belleben sein. Die Oberliga wird an vier Spieltagen -
                                       1. Spieltag   21.04.2018      Sonnabend

                                       2. Spieltag   05.05.2018      Sonnabend

                                       3. Spieltag   30.06.2018      Sonnabend

                                       4. Spieltag   09.09.2018      Sonntag
durchgeführt.

Die Serienanzahl von 15 Serien pro Ligasaison wird beibehalten. Am 1. bis 3.Spieltag werden 4 Serien a 36 Spiele (144 Spiele) gespielt, und am 4. Spieltag werden 3 Serien a 36 Spiele (108 Spiele) gespielt.

Wie bei der Landesliga soll das eingenommene Verlustgeld für die Deckung der Kosten (Kartenspiele und Organisationskosten) genutzt und der Rest soll als Kilometergeld ausgezahlt werden.

Das Kilometergeld für einen Verein errechnet sich aus dem prozentualen Anteil von der Summe aller Anfahrstrecken der in der Oberliga mitspielenden Vereine. Hierbei werden Anfahrtstrecken je Spieltag erst ab den 21 km berücksichtigt. Zahlungen werden erst ab einen Betrag von 10,00 € vorgenommen.

(Rechenbeispiel: Summe aller zu berücksichtigenden Anfahrtstrecken = 500 km, Verein x hat eine zu berücksichtigende Anfahrtstrecke von 50 km, somit beträgt sein prozentualer Anteil 10%).

Unsere Ligaspieltage führen wir in einer Gaststätte durch und Beanspruchen diese hierbei mindestens 8 Stunden. Ohne einen entsprechenden Umsatz an dem Essen und Getränke werden wir keine gern gesehene Gäste sein. Ein Mittagessen und ein Getränk pro Spielserie sehe ich als das Mindeste an um uns fit und gesund zu erhalten.

 

Vorläufige Termine des Sportskatverband Sachsen-Anhalt e.V.
für das Spieljahr 2018

Datum

Veranstaltung

14.01.2018 

Mitgliederversammlung, Belleben

14.01.2018

Landes-Vorstände-Turnier, Belleben

25.02.2018

Landes-Tandem-Meisterschaft, Belleben

11.03.2018

Sachsen-Anhalt Pokal, Belleben, offenes Turnier

07.-08.04.2018

Landes- Einzel-Meisterschaft, Barleben, OT Ebendorf

Noch nicht festgelegt

Schiedsrichterschulung, Strenznaundorf

12.08.2018

Vorrunde für den 44. Deutschen Städtepokal, Aken (Elbe)

16.09.2018

Landes-Mannschafts-Meisterschaft, Belleben

27.10.2018

Skat-Cup 2018, Belleben, offenes Turnier

Noch nicht festgelegt

Landes Damenpokal, Köthen,

 

Ligaspieltage in der Oberliga und Landesliga 2018

Datum

Veranstaltung

Ort

21. April

1. Ligaspieltag OL

Belleben

21. April

1. Ligaspieltag LL Gruppe Nord

Magdeburg

21. April

1. Ligaspieltag LL Gruppe Süd

Halle (Sa.)

05. Mai

2. Ligaspieltag OL

Belleben

05. Mai

2. Ligaspieltag LL Gruppe Nord

Magdeburg

05. Mai

2. Ligaspieltag LL Gruppe Süd

Halle (Sa.)

30. Juni

3. Ligaspieltag OL und LL Qualifikanten

Belleben

09. September

4. Ligaspieltag OL und LL Qualifikanten

Belleben

 

Folgende Termine des DSkV sind für 2018 bekannt

Datum

Veranstaltung

Ort

17.-18. März

37. Deutscher Damenpokal/ 7. Mixed-Pokal

Magdeburg

21.-22. April

1. Ligaspieltag

 

05.-06. Mai

2. Ligaspieltag

 

18.-22. Mai

Deutsche Schüler und Jugendmeisterschaft

Ferienschloss Gadow

09.-10. Juni

63. Deutsche Einzel-Meisterschaft

Würzburg

16.-17. Juni

3. Ligaspieltag

 

30. 06- 01.07

4. Ligaspieltag

 

14.-15. Juli

23. Champions League

Noch nicht festgelegt

19.-22. Juli

4. DSKV – Skat Cup

Altenburg

04.-05. August

13. Deutsche Tandemmeisterschaft

Bonn

25.-26. August

38. Deutschlandpokal und Vorständeturnier

Berlin

08.-09. September

5. Ligaspieltag

 

06.-07. Oktober

6. Deutsche Seniorenpokal

Noch nicht festgelegt

13.-14. Oktober

48. Deutsche Mannschafts-Meisterschaft

Magdeburg

10.-11. November

44. Städtepokal

Titelverteidiger

 

Folgende Termine der ISPA sind für 2018 bekannt

Datum

Veranstaltung

Ort

09.-13. Mai

Deutsche Meisterschaften

Bonn

17.-24. August

Weltmeisterschaft

Berlin

 

Nächste Termine (Monate November 2017 bis Januar 2018)
In der Monatsvorausschau kann ich nur die gemeldeten Veranstaltungen der Vereine aufnehmen. Um alle Vereine des Landes rechtzeitig über geplante Turniere der Vereine zu informieren, bitte ich mir mindestens drei Monate vor dem Turniertermin die fertige Ausschreibung mit allen Daten zu übersenden.

 

 

November 2017 bis Januar 2018

Q - Qualifikationsturnier

 

 

Datum

Veranstaltung

Ausrichter

Serien

Beginn

05.11.2017 Sonntag

Magdeburger Stadtmeisterschaft
6. Turniertag (6 Tage-Turnier)
in der Gaststätte „Sülzeanger“
Sülzeanger 4, 39128 Magdeburg

 Verein 1. Barleber Skatsportverein e.V. (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

04.-05.11.2017

43. Deutscher Städtepokal
in Wismar

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

 

04.11.2017
12:00

12.11.2017
Sonntag

Offene Kreismeisterschaft Anhalt-Bitterfeld in der Gaststätte
„Akener Bierstuben“, Susigker Str. 54,
06385 Aken,

Vereine aus Anhalt –Bitterfeld (siehe Ausschreibung im Anhang)

3

10:00

18.11.2017
Sonntag

Damenpokal (offenes Turnier) Gaststätte „Am Stadion“
Sebastian-Bach-Straße 23, 06366 Köthen, Tel. 03496 

LV 11 (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

25.11.2017
Sonnabend

24. offene Stadtmeisterschaft von Hohenmölsen in der Gaststätte
„Gasthof Jaucha“, Pirkauer Str. 2,
06679 Hohenmölsen

Verein 1. SV Hohenmölsen 1994(siehe Ausschreibung im Anhang)

3

09:30

06.01.2018
Sonnabend

16. Heilige-Drei-Königs-Skatturnier
Gaststätte „Palais S“, Ankerstr. 3 c
06108 Halle (Saale)

Verein Skatfreunde 02 Halle Neustadt (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

14.01.2018
Sonntag

Mitgliederversammlung
Gaststätte „Kulturhaus Belleben“
Alslebener Str. 68, 06425 Belleben

LV 11 (siehe Ausschreibung im Anhang)

 

09:30

14.01.2018
Sonntag

Vorständeturnier

LV 11 (siehe Ausschreibung im Anhang)

3

Ca.
12:00

28.01.2018
Sonntag

26. Harzer Skatmeisterschaft
HKK Hotel Wernigerode
Pfarrstr. 41, 38855 Wernigerode

Verein Hasseröder SC e.V. (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

 

Allen Skatspielerinnen und Skatspielern wünscht das Präsidium des Sportskatverbandes Sachsen-Anhalt e.V. immer ein gutes Blatt.

Wolfgang Meyer
Spielleiter LV 11