Monatsmitteilung Juli 2017

Monatsmitteilung Juli 2017

Sommer, Sonne wo hast Du dich hinter den Regenwolken versteckt. Juli und Sonnenschein, in diesem Jahr ist es nicht so.
Trotz des nicht so schönen Sommerwetters, allen Geburtstagskindern des Monats Juli kann nichts die Geburtstagsfeier verderben. Wir wünschen ihnen alles Gute, Gesundheit und immer Spaß am Leben und prima Karten.

Unseren Jubilaren Peter Gärtner, Dieter Wege, Helmar Haack, Klaus Amann und Ingolf Meyer unsere besonderen Glückwünsche und auch die etwas früher geborenen Vereinsmitglieder Edgar Fritsch, Doris Zander, Dieter Lehmann, Werner Reimer, Ulrich Badstüber und Peter Greulich wünschen wir das Beste im Leben. 

22. Champions-League am 15. und 16. Juli 2017 in Bad Wildungen

Mit der vom Landesverband aufgestellten Mannschaft

                                       Frank Winter (Hasseröder Skat-Club e.V.),

                                       Peter Baake (Hasseröder Skat-Club e.V.),

Christian Ernst (Skatclub Zscherben),

Ronald Heydecke (Hasseröder Skat-Club e.V.),

Rainer Moser (1. Skatclub Wolfen),

hatten wir den Hauptgewinn. 

Hier der Bericht unseres Präsidenten

„Sachsen-Anhalt`s Skatspieler gewinnen erstmals die Champions-League

In diesem Jahr war die ISPA World, Sektion Deutschland, Ausrichter der Skat Champions-League. Mit dem Maritim Hotel Bad Wildungen konnte den 48 Mannschaften, jeweils 24 Teams gestellt von der ISPA World und dem Deutschen Skatverband, eine hervorragende Spielstätte präsentiert werden. Der jährliche Vergleichskampf der stärksten 4-er Mannschaften des Skatsports war in den letzten Jahren von den Mannschaften der ISPA geprägt. Es war somit das erklärte Ziel aller Mannschaften des Deutschen Skatverbands, die Siegesserie des Kontrahenten zu beenden.

Der Sportskatverband Sachsen-Anhalt hatte im vorangegangenen Jahr einen ausgezeichneten 4. Platz belegt. Auch in diesem Jahr war es das erklärte Ziel, einen vorderen Platz zu erringen. Am Start waren Frank Winter, Peter Baake, Ronald Heydecke vom Hasseröder Skat-Club, Christian Ernst vom Skatclub Zscherben und Rainer Moser vom Skatclub Wolfen.

Die erste Serie verlief sehr gut. Alle Spieler erzielten über 1000 Punkte, wobei Frank Winter mit 1674 Punkten sich als Zweiter einen Serienpreis sicherte. 4961 Punkte bedeuteten in der Gesamtwertung Platz 2 hinter dem Team ISPA Hamburg, die 5008 Punkte erreichten. Dieses gute Ergebnis beflügelte die Mannschaft. Trotzdem fing die 2. Serie sehr schleppend an. Mit der Einwechslung von Rainer Moser wendete sich das Blatt. Aus einer zur Hälfte im Minus stehenden Liste erspielte er noch den Serienhöchstwert von 1229 Punkten und rettete ein Gesamtergebnis von 4049 Punkten. Mit 9010 wurde der vierte Platz hinter den beiden Teams von SJK Forellen Asse und ISPA Hamburg belegt. Mit der 3. Serie wurde der erste Turniertag abgeschlossen. Lediglich der Deutsche Seniorenmeister 2016 Frank Winter konnte sich mit 1531 Punkten auszeichnen und belegte mit 4381 Punkten Platz 2 in der Einzelwertung. Für das Team reichte es noch für 4110 Serienpunkte. Nach drei Serien standen 13120 Punkte auf der Habenseite. Dieses reichte für den 6. Platz. In Führung lagen die Teams von den Forellen Assen mit 13954 bzw. 13502 Punkten.

Am Sonntag wurde nach den Vorergebnissen gesetzt. Für Spannung war gesorgt, da die Abstände im Vergleich zum Vorjahr noch gering waren. Der Beginn der Serie verlief für Christian Ernst und Frank Winter sehr gut. Sie konnten ihren Gegnern viele Punkte abnehmen. Am Ende konnte der Erstgenannte 1806 Punkte nach Hause bringen und den zweiten Serienpreis absichern. Am Ende der 4. Serie standen 4365 Punkte auf der Habenseite. Hiermit konnten sich die Sachsen-Anhalter sicher sein, an den vorderen Tischen zu verbleiben. Zur Überraschung aller wurde nach der Auswertung der Ergebnisse festgestellt, dass 17485 Punkte für die Spitzenposition knapp vor dem mehrfachen Deutschen Meister Robin Hood Nürnberg (17359 Punkte) und DJK Forellen Asse I (17145 Punkte) reichten.

Nun gab es nur noch ein Ziel. Mit Konzentration und etwas Kartenglück sollte der Platz an der Spitze verteidigt werden. Es entwickelte sich ein spannender Wettstreit. Peter Baake und Frank Winter konnten gleich von Anfang an einen richtig guten Start hinlegen. Die beiden Verfolger hielten aber mit starkem Spiel dagegen. Zur Hälfte wurde erstmalig der Zwischenstand festgestellt. Die Nürnberger mussten etwas abreißen lassen. Die Forellenasse lagen knapp 450 Punkte hinten dran. Durch einen guten Wechsel konnten sie den Rückstand aufholen und nach drei Viertel der Serie gleichziehen. Mit ein paar guten Spielen und einen guten Endspurt konnten die Forellenasse auf Abstand gehalten werden. Noch einmal über 4000 Serienpunkte zeigten eine erstaunliche Konstanz. Mit 4327 Punkten wurden die ersten Tische gegen die direkten Kontrahenten gewonnen. Diese gratulierten fair. Allerdings waren noch die Ergebnisse der unmittelbar nachfolgenden Tische abzuwarten. Nachdem auch die an den nachfolgenden Tischen spielenden Mannschaften kein hohes Serienergebnis einbringen konnten war der Erfolg so gut wie sicher, denn die anderen Mannschaften hatten bereits einen zu großen Abstand.
Am Ende standen 21812 Punkte als Ergebnis fest. Der Sieg Sachsen-Anhalts bei der 22. Champions-League und des Deutschen Skatverbands war hiermit perfekt. Den zweiten Platz belegten die DJK Forellen Asse I mit 21371 Punkten vor dem Skatverband Baden-Württemberg mit 21001 Punkten.
Das beste Ergebnis in einer funktionierenden Mannschaft erreichte Frank Winter mit 6630 Punkten. Dieses bedeutete in der Einzelwertung Platz 2 hinter Kai Witt von ISPA Hamburg mit 7185 Punkten vor Dieter Scheler (Skatverband Baden-Württemberg) mit 6256 Punkten.
Der Erfolg war aufgrund einer geschlossenen und disziplinierten Mannschaftsleistung verdient. Die Aus- und Einwechslungen waren in jeder Serie erfolgreich und brachten jeweils einen erheblichen Punktezuwachs. Dieses war ein erheblicher Garant für das tolle Endergebnis.
Dank gilt auch dem Organisationteam von der ISPA um die Präsidentin Rosita Rodehüser, das für einen reibungslosen und zügigen Ablauf des Turniers sorgte. Auch dem Maritim Hotel Bad Wildungen ist für die sehr gute gastronomische Betreuung zu danken.

Ronald Heydecke“

12. Deutsche Tandem- Meisterschaft vom 05.-06. August 2017 in Düsseldorf
Zur 12. Deutschen Tandem-Meisterschaft haben sich aus Sachsen-Anhalt folgende Tandems qualifiziert: Leider müssen aus verschiedenen Gründen für Bernd Thieme und Ronald Schier andere Vereinsmitglieder die Qualifikationsplätze einnehmen.

Dietmar Ciesilski, Andreas Horn (für Bernd Thieme) Grand mit Dreien,  Alsleben

Henry Reisbach, Thomas Dornheck                            Grand mit Dreien,  Alsleben

Renè Horka, Marcel Lange                                         SC Akener Stadtwache e.V., Aken

Thomas Kliem, Rüdiger Kliem (für Ronald Schier)     Drei Könige Redekin

Guido Klähn, Michael Schulze                                    Drei Könige Redekin

Christian Milkowski, Denny Prosser                            1.Skatverein Hohenmölsen.

Allen Tandems wünschen wir eine gute An- und Rückreise, viel Glück und vor allem die richtigen Gewinnerkarten.

19. Vorständeturnier am 27.08.2017in Bonn

Am 15.Januar 2017 war das Qualifikationsturnier für das 19. Vorständeturnier. Hier konnten sich

Bernd Tieme            vom Verein                          „Grand mit Dreien Alsleben“,

Alexander Halupka   vom Vereine                         „Club der Riedgänse“ und

Torsten Kirchhoff      vom Verein                           „Skatclub Glücksritter Dreiländereck“ qualifizieren.

Unseren Dreien wünschen wir, dass sie das Kartenglück im Reisekoffer eingepackt haben.

 Vorrunde für den 43. Deutschen Städtepokal 2017

Für die Vorrunde zum Deutschen Städtepokal 2017 haben sich vier Mannschaften angemeldet. Die Mannschaften Genthiner Skatfreunde, Anhalt Bitterfeld, Burgenlandkreis und Stadtwache Aken e.V. wollen um die Qualifikation kämpfen.
Leider haben sich keine Mannschaften aus Thüringen und Brandenburg angemeldet.

Landes-Mannschafts-Meisterschaft am 03.09.2017 in Alsleben

In Vorbereitung der LMM 2017 bitte ich alle Vereine ihre Meldung für die Teilnahme bis zum 30.08.2017 mir mitzuteilen.

Planung der Landesliga Sachsen-Anhalt für das Jahr 2018

Im Präsidium ist hierzu noch keine endgültige Entscheidung gefallen.

 

Nächste Termine (Monate August 2017 bis November 2017)
In der Monatsvorausschau kann ich nur die gemeldeten Veranstaltungen der Vereine aufnehmen. Um alle Vereine des Landes rechtzeitig über geplante Turniere der Vereine zu informieren, bitte ich mir mindestens drei Monate vor dem Turniertermin die fertige Ausschreibung mit allen Daten zu übersenden.

Achtung Änderung:
Der Akener Stadt-Pokal beginnt am Sonnabend, den 12.August 2017, um 13:00 Uhr. Grund sind Feiern wegen der Einschulungen an diesem Tag.

 

Juni 2017 bis August 2017

Q - Qualifikationsturnier

 

 

Datum

Veranstaltung

Ausrichter

Serien

Beginn

05.-06. August 2017

12. Deutsche Tandem- Meisterschaft in Düsseldorf

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

6

05.08.2017 10:00

12.08.2017
Sonnabend

Akener Stadt-Pokal
Gaststätte „Schützenhaus“
Schützenplatz 2, 06385 Aken (Elbe)
Telefon 034909 82567

Verein
SC Akener Stadtwache

.

2

13:00
Änderung

13.08.2017
Sonntag

Vorrunde für den 43. Deutschen Städtepokal 2017
Gaststätte „Schützenhaus“,
Schützenplatz 2, 06385 Aken (Elbe)

LV 11(siehe Ausschreibung)

3

10:00

26.08.2017

37. Deutschlandpokal in Bonn

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

3

10:00

27.08.2017

19. Vorständeturnier in Bonn

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

3

09:30

03.09.2017 Sonntag

Landes-Mannschafts-Meisterschaft,  Alsleben

LV 11(siehe Ausschreibung im Internet)

4 Q

09:00

09.09.2017
Sonnabend

5. Ligaspieltag der LL Süd,

DSKV/ LV 11

3

10:00

10.09.2017
Sonntag

5. Ligaspieltag der Oberliga in Alsleben

DSKV/ LV 11

3

10:00

17.09.2017 Sonntag

Magdeburger Stadtmeisterschaft
4. Turniertag (6 Tage-Turnier)
in der Gaststätte „Sülzeanger“
Sülzeanger 4, 39128 Magdeburg

Verein 1. Barleber Skatsportverein e.V. (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

23.09.2017
Sonnabend

Offene Bördekreis-Skatmeisterschaft 2017
Gaststätte „Richter“
39340 Haldensleben, Holzmarkstraße 2,
Tel. 03904/2446

Verein
1. Barleber Skatsportverein e.V.
(siehe Ausschreibung)

3

10:00

29.09-01.10.2017

Grömitzer Skattage,
23473 Ostseebad Grömitz

ISPA(siehe Ausschreibung im Internet)

 

 

30.09-
01. 10.2017

Offene 5. Deutsche Skat Seniorenmeisterschaft, Bad Wildungen

DSKV(siehe Ausschreibung im Internet)

 

30.09.2017
13:00

08.10.2017

Skat-Cup 2017
in Alsleben

LV 11(siehe Ausschreibung im Internet)

4

09:00

15.10.2017 Sonntag

Magdeburger Stadtmeisterschaft
5. Turniertag (6 Tage-Turnier)
in der Gaststätte „Sülzeanger“
Sülzeanger 4, 39128 Magdeburg

 (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

20.10.2017
Freitag

Vorturnier 47. DMM 
in Magdeburg im Maritim

Verein 1. Barleber Skatsportverein e.V.

2 a
36 Sp.

19:30

21.-22.10.2017

47. Deutsche Mannschafts-Meisterschaft in Magdeburg

DSKV(siehe Ausschreibung im Internet)

6

21.10.2017
09:00

05.11.2017 Sonntag

Magdeburger Stadtmeisterschaft
6. Turniertag (6 Tage-Turnier)
in der Gaststätte „Sülzeanger“
Sülzeanger 4, 39128 Magdeburg

 (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

04.-05.11.2017

43. Deutscher Städtepokal
in Wismar

DSKV(siehe Ausschreibung im Internet)

 

04.11.2017
12:00

18.11.2017

Damenpokal (offenes Turnier)  Gaststätte „Am Stadion“
Sebastian-Bach-Straße 23, 06366 Köthen, Tel. 03496 

LV 11  (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

Allen Skatspielerinnen und Skatspielern wünscht das Präsidium des Sportskatverbandes Sachsen-Anhalt e.V. immer ein gutes Blatt.

Wolfgang Meyer
Spielleiter LV 11

 

 


62. Deutsche Einzelmeisterschaft in Bremen am 10.-11.Juni 2017

Die 62. Deutsche Einzelmeisterschaft  im Skat war wieder ein großes Skatfest. Obwohl sich nicht alle Wünsche erfüllten, hat unsere sachsen-anhaltinische Skatdelegation doch ein gutes  Ergebnis erreicht.

 

Platz

LV.VG.Ver

Herren - Name, Vorname

Verein

Gesamt

gew

ver

1

05.58.017

Röhr, Uwe

Tus Heven 09/67 e.V.

10.243

94

7

2

04.43.006

Seeber, Hartmut

PIK AS Recklinghausen

9.658

103

16

3

12.12.006

Moldenhauer, Uwe

1. SC Karo Bube Wismar

9.449

95

12

 

 

 

 

 

 

 

13

11.01.015

von Koch, Christian

Hasseröder Skat-Club e.V.

8.971

82

10

31

11.01.024

Ernst, Christian

Skatclub Zscherben

8.627

89

11

200

11.01.017

Prosser, Denny

1. Skatverein Hohenmölsen

6.642

78

16

237

11.01.024

Peter, Ottmar

Skatclub Zscherben

6.096

70

21

247

11.01.026

Kliem, Thomas

Drei Könige Redekin

5.676

68

21

 

 

 

 

 

 

 

Platz

LV.VG.Ver

Damen - Name, Vorname

Verein

Gesamt

gew

ver

1

06.55.011

Keuler, Ilse

Pik 7 Ralingen

9.187

109

24

2

08.85.067

Schindhelm, Marion

Euroskat.com Treuchtlingen

8.881

81

13

3

07.04.007

Ptaszyk, Diana

SG 1985 Neckarau

8.810

86

10

 

 

 

 

 

 

 

31

11.01.040

Helmstedt, Christiane

SC Blankenburg

7.562

89

21

 

 

 

 

 

 

 

Platz

LV.VG.Ver

Senioren - Name, Vorname

Verein

Gesamt

gew

ver

1

01.19.002

Neltner, Heinzjürgen

SK Karo Einfach 1931 Berlin

8.259

68

3

2

08.87.012

Wisniewski, Dieter

Lustige Buben Wenighösbach

8.224

72

3

3

08.86.026

Hofmann, Heinz

SC Forellen Forchheim

7.858

73

8

 

 

 

 

 

 

 

5

11.01.018

Laczko, Josef

Lauchstädter Brunnen Buben

7.705

76

9

37

11.01.020

Dautz, Erhard

Dessauer Skat-Club

6.539

58

5

38

11.01.015

Winter, Frank

Hasseröder Skat-Club e.V.

6.513

74

12

39

11.01.004

Meyer, Wolfgang

1. Barleber Skatsportverein e.V

6.491

62

6


3. und 4. Ligaspieltag

 

2. Bundesliga Mitte

3. Spieltag 17.06.2017

Rang

KB

LV.VG.V

2.BuLi Ost nach 9 Serien, Spieltag 17.06.2017

Sp-P.

We-P.

1

K

09.04.008

1.SSC Grand-ouvert Zwickau I

36.404

21:06

2

L

12.12.006

Karo Bube Wismar I

35.851

20:07

3

J

11.01.024

SC Zscherben

34.236

18:09

4

N

01.19.033

Neuköllner Jungs Berlin

32.902

18:09

5

A

09.01.017

Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf I

35.000

16:11

6

S

10.02.003

Skatclub Greiz

33.468

16:11

7

P

01.19.055

Grand Hand 98 Zossen

32.979

15:12

8

D

01.19.002

SK Karo Einfach 1931 Berlin

30.759

13:14

9

M

03.33.004

Schöppenstedter Streiche

30.872

12:15

10

E

09.01.017

Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf II

30.637

12:15

11

F

03.33.002

SC 85 Braunschweig e.V.

30.890

11:16

12

C

11.01.015

Hasseröder Skat-Club Wernigerode I

30.013

11:16

13

T

01.19.028

SC Lichterfelde 82 Berlin

31.646

09:18

14

R

12.12.006

Karo Bube Wismar II

29.110

09:18

15

H

01.19.020

Euroskat.com Barbarossa Berlin

30.148

08:19

16

B

02.21.016

Hansa Hamburg III

29.732

07:20

 

4. Spieltag 01.07.2017

Rang

KB

LV.VG.V

2.BuLi Ost nach 12 Serien, ungeprüft

Sp-P.

We-P.

1

L

12.12.006

Karo Bube Wismar I

48.083

28:08

2

K

09.04.008

1.SSC Grand-ouvert Zwickau I

47.272

26:10

3

N

01.19.033

Neuköllner Jungs Berlin

45.398

25:11

4

P

01.19.055

Grand Hand 98 Zossen

45.670

23:13

5

J

11.01.024

SC Zscherben

45.504

23:13

6

A

09.01.017

Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf I

46.449

20:16

7

M

03.33.004

Schöppenstedter Streiche

42.422

18:18

8

S

10.02.003

Skatclub Greiz

42.639

17:19

9

E

09.01.017

Vier Wenzel Flöha-Erdmannsdorf II

42.486

17:19

10

T

01.19.028

SC Lichterfelde 82 Berlin

43.385

15:21

11

D

01.19.002

SK Karo Einfach 1931 Berlin

40.795

15:21

12

R

12.12.006

Karo Bube Wismar II

39.318

14:22

13

C

11.01.015

Hasseröder Skat-Club Wernigerode I

39.732

13:23

14

B

02.21.016

Hansa Hamburg III

39.633

12:24

15

F

03.33.002

SC 85 Braunschweig e.V.

38.927

12:24

16

H

01.19.020

Euroskat.com Barbarossa Berlin

39.540

10:26

 

Regionalliga Staffel 4

3. Spieltag 17.06.2017

Rang

KB

LV.VG.V

Regionalliga Staffel 4 nach 9 Serien  am 17.06.2017

Sp-P.

 

We-P.

1

H

11.01.027

Grand mit Dreien Alsleben

37.043

 

21:06

2

J

03.33.020

SC Dreilinden Osterode

36.700

 

20:07

3

K

03.30.074

Auetaler Schnippelbrüder Bad Eilsen

36.213

 

17:10

4

B

04.49.017

Pik As Häverstädt

33.450

 

17:10

5

A

04.49.030

Kreuz Ass Bad Oeynhausen I

35.161

 

15:12

6

C

11.01.034

Club der Riedgänse

34.197

 

15:12

7

D

03.33.012

Rebecca Heerte Salzgitter

34.023

 

15:12

8

R

04.47.003

Marker Skatfreunde Hamm

33.879

 

15:12

9

M

04.47.022

Hellweg Buben Werl

33.617

 

14:13

10

N

04.44.006

Kiepenkerl Münster

33.009

 

13:14

11

T

11.01.006

1. Wolfener Skatclub Wolfen

31.936

 

12:15

12

P

04.45.016

Aschener Buben Dissen

32.471

 

11:16

13

F

04.44.009

Rot-Weiss Lage

31.549

 

11:16

14

E

04.49.030

Kreuz Ass Bad Oeynhausen II

32.404

 

10:17

15

L

11.01.020

Dessauer SC

31.006

 

08:19

16

S

03.33.024

Harzbuben Hattorf

28.573

 

02:25

Rang

KB

LV.VG.V

Regionalliga Staffel 4 nach 12 Serien am 02.07.2017

Sp-P.

We-P.

1

J

03.33.020

SC Dreilinden Osterode

48.822

27:09

2

H

11.01.027

Grand mit Dreien Alsleben

48.529

27:09

3

K

03.30.074

Auetaler Schnippelbrüder Bad Eilsen

47.133

22:14

4

D

03.33.012

Rebecca Heerte Salzgitter

45.418

20:16

5

R

04.47.003

Marker Skatfreunde Hamm

44.749

20:16

6

A

04.49.030

Kreuz Ass Bad Oeynhausen I

46.442

19:17

7

C

11.01.034

Club der Riedgänse

44.503

19:17

8

T

11.01.006

1. Wolfener Skatclub Wolfen

42.833

18:18

9

B

04.49.017

Pik As Häverstädt

41.601

18:18

10

P

04.45.016

Aschener Buben Dissen

44.065

17:19

11

E

04.49.030

Kreuz Ass Bad Oeynhausen II

43.855

16:20

12

M

04.47.022

Hellweg Buben Werl

43.051

16:20

13

F

04.44.009

Rot-Weiss Lage

42.744

16:20

14

N

04.44.006

Kiepenkerl Münster

42.577

16:20

15

L

11.01.020

Dessauer SC

42.923

14:22

16

S

03.33.024

Harzbuben Hattorf

36.522

03:33

 

 

 

Oberliga Sachsen-Anhalt

3. Spieltag 17.06.2017

Rang

KB

LV.VG.V

Ergebnisse nach dem 3. Spieltag am 17.06.2017

Sp-P.

We-P.

1

L

11.01.032

1. Köthener SC I

37.255

20:07

2

H

11.01.017

1. SV Hohenmölsen I

35.409

20:07

3

A

11.01.026

Drei Könige Redekin I

37.213

19:08

4

F

11.01.018

Brunnenbuben Bad Lauchststädt

35.856

18:09

5

R

11.01.015

Hasseröder SC II

34.755

18:09

6

P

11.01.012

SC Akener Stadtwache e.V.

32.491

15:12

7

T

11.01.033

Glücksritter Dreiländereck

33.331

14:13

8

S

11.01.020

Dessauer SC II

32.138

14:13

9

D

11.01.031

Wölfe Köthen- Dessau

31.921

14:13

10

B

11.01.025

Skatspezies Ermlitz I

31.148

13:14

11

M

11.01.001

1. Hallescher Skatverein I

32.038

11:16

12

J

11.01.028

1. SK Aschersleben

30.804

09:18

13

C

11.01.040

SC Blankenburg

30.177

09:18

14

K

11.01.027

Grand mit Dreien Alsleben

29.262

08:19

15

N

11.01.042

Die Vier Spitzbuben Halberstadt

28.659

08:19

16

E

11.01.011

1. SK Altmark Salzwedel

28.312

06:21

 

4. Spieltag 01.07.2017

Rang

KB

LV.VG.V

Ungepr. Ergebnisse nach dem 4. Spieltag am 01.07.2017

Sp-P.

We-P.

1

A

11.01.026

Drei Könige Redekin I

48.645

26:10

2

H

11.01.017

1. SV Hohenmölsen I

47.478

26:10

3

R

11.01.015

Hasseröder SC II

46.902

26:10

4

L

11.01.032

1. Köthener SC I

48.139

24:12

5

F

11.01.018

Brunnenbuben Bad Lauchststädt

46.648

23:13

6

T

11.01.033

Glücksritter Dreiländereck

43.899

19:17

7

P

11.01.012

SC Akener Stadtwache e.V.

42.352

18:18

8

B

11.01.025

Skatspezies Ermlitz I

42.785

17:19

9

D

11.01.031

Wölfe Köthen- Dessau

41.718

16:20

10

S

11.01.020

Dessauer SC II

42.181

15:21

11

J

11.01.028

1. SK Aschersleben

41.778

15:21

12

C

11.01.040

SC Blankenburg

40.909

15:21

13

M

11.01.001

1. Hallescher Skatverein I

40.663

13:23

14

E

11.01.011

1. SK Altmark Salzwedel

39.821

12:24

15

N

11.01.042

Die Vier Spitzbuben Halberstadt

39.769

12:24

16

K

11.01.027

Grand mit Dreien Alsleben

40.068

11:25

 

 

 

Landesliga Süd Sachsen-Anhalt

Rang

KB

LV.VG.V

Ergebnisse 3. Spieltag 17.06.2017 n. 9 Serien

SP-Pkte

We-P.

 

1

L

11.01.021

SK Kühler Brunnen Halle

34907

22 : 5

 

2

J

11.01.036

Südharzbuben Roßla

34126

22 : 5

 

3

D

11.01.035

HSC 02 Schw. Herzog

35743

21 : 6

 

4

M

11.01.030

SG Motor Hohen Thurm

32944

18 : 9

 

5

A

11.01.033

Glücksritter Dreiländereck

31928

18 : 9

 

6

E

11.01.014

Skatfrd. 02 Halle Neustadt

30736

18 : 9

 

7

B

11.01.002

1. SK Bernburg

29493

18 : 9

 

8

H

11.01.027

Grand mit Dreien Alsleben

29523

 17 : 10

 

9

N

11.01.018

SV Lauchstädter Brunnen

29341

17 : 10

 

10

C

11.01.012

SC Akener Stadtwache e.V. Süd

29207

17 : 10

 

11

K

11.01.029

Burgst. Buben Niemberg

28082

15 : 12

 

12

F

11.01.003

Knallfrösche Plößnitz

28973

13 : 14

 

Rang

KB

LV.VG.V

Ergebnisse 4. Spieltag 01.07.2017 n. 12 Serien, ungepr.

SP-Pkte

We-P.

1

L

11.01.021

SK Kühler Brunnen Halle

46235

29 :  7

2

J

11.01.036

Südharzbuben Roßla

44423

28 :  8

3

D

11.01.035

HSC 02 Schw. Herzog

46276

27 :  9

4

E

11.01.014

Skatfrd. 02 Halle Neustadt

41993

25 : 11

5

B

11.01.002

1. SK Bernburg

40072

25 : 11

6

A

11.01.033

Glücksritter Dreiländereck

42808

23 : 13

7

M

11.01.030

SG Motor Hohen Thurm

42552

23 : 13

8

C

11.01.012

SC Akener Stadtwache e.V. Süd

39157

23 : 13

9

N

11.01.018

SV Lauchstädter Brunnen

38746

22 : 14

10

K

11.01.029

Burgst. Buben Niemberg

38529

22 : 14

11

H

11.01.027

Grand mit Dreien Alsleben

38312

 21 : 15

12

F

11.01.003

Knallfrösche Plößnitz

38603

20 : 16

 

Landesliga Nord Sachsen-Anhalt

Rang

KB

LV.VG.V

Ergebnisse 3. Spieltag 17.06.2017 n. 9 Serien

SP-Pkte

We-P.

1

B

11.01.016

SV Akentor 2000 Zerbst

33613

23 : 4

2

F

11.01.004

1. Barleber Skatsportverein e.V.

32037

20 : 7

3

A

11.01.007

1. Skatklub Genthin Nord

32316

18 : 9

4

C

11.01.009

Lustige Buben Stendal

31763

18 : 9

5

E

11.01.012

SC Akener Stadtwache e.V. Nord

26691

 15 : 12

6

D

11.01.011

1. Skatklub Altmark Salzwedel

28804

  14 : 13


 


 In der Landesliga Nord ist der Aufsteiger in die Oberliga Sachsen-Anhalt ermittelt. Nach drei Spieltagen, am zentralen Spielort in Barleben, konnte die Mannschaft des SV Akentor 2000 Zerbst sich klar durchsetzen. 

 

 


Planung der Landesliga Sachsen-Anhalt für das Jahr 2018

Der Ligaspielbetrieb der 2. Bundesligen und der Regionalligen ist auf eine Staffelstärke von 16 Mannschaften ausgerichtet. Mit 16 Mannschaften ist ein problemloser, dezentraler Ligaspielbetrieb möglich. Hier hat jede Mannschaft an den vier dezentralen Spieltagen einmal Heimrecht. Leider sind seit Jahren in Sachsen-Anhalt in den Landesligen immer weniger als 16 Mannschaften gestartet. Eine Aufteilung dieser Mannschaften in die beiden traditionellen Gruppen Süd und Nord wurde wegen der weiten Anfahrtstrecken beibehalten und war aber für den Spielbetrieb sehr unvorteilhaft.

Für das Jahr 2018 wird es nur eine Landesliga in Sachsen-Anhalt geben. Sollte widererwarten die Mannschaftsmeldungen über 24 Mannschaften liegen, wird es eine Landesliga Süd und eine Landesliga Nord geben. Ob hier ein dezentraler Spielbetrieb oder ein zentraler Spielbetrieb 


Veränderung des Austragungsortes der 12. Deutschen Tandemmeisterschaft vom 05.-06. August 2017

Die 12. Deutschen Tandemmeisterschaft findet im Maritim  Düsseldorf statt. Siehe  Ausschreibung im Internet. Bei den Zimmerreservierungen dies unbedingt beachten.

Vorrunde für den 43. Deutschen Städtepokal 2017 in Aken

Am 13. August 2017 findet in Sachsen-Anhalt zum zweiten Mal eine Vorrunde für den Städtepokal statt. Da es sich hier um einen Mannschaftswettbewerb mit 8 Spielern handelt, bitte ich die interessierten Vereine rechtzeitig mit den Vorbereitungen und Vorplanungen zu beginnen. 

Anmeldeschluss  wird verlängert bis zum 04. August 2017 beim Landesspielleiter.

Die Endrunde findet am 04. und 05. November 2017 in Wismar statt. 

 


Nächste Termine (Monate Juli 2017 bis Oktober 2017)

Nächste Termine (Monate Juli 2017 bis Oktober 2017)
In der Monatsvorausschau kann ich nur die gemeldeten Veranstaltungen der Vereine aufnehmen. Um alle Vereine des Landes rechtzeitig über geplante Turniere der Vereine zu informieren, bitte ich mir mindestens drei Monate vor dem Turniertermin die fertige Ausschreibung mit allen Daten zu übersenden.

Achtung Änderung:
Der Akener Stadt-Pokal beginnt am Sonnabend, den 12.August 2017, um 13:00 Uhr. Grund sind Feiern wegen der Einschulungen an diesem Tag.

 

Juni 2017 bis August 2017

Q - Qualifikationsturnier

 

 

Datum

Veranstaltung

Ausrichter

Serien

Beginn

01.07.2017
Sonnabend

4.Ligaspieltag

LV 11

3

10:00

15.-16. Juli 2017

Champions League in Bad Wildungen

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

5

15.07.2017 13:00

05.-06. August 2017

12. Deutsche Tandem- Meisterschaft in Düsseldorf

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

6

05.08.2017 10:00

12.08.2017
Sonnabend

Akener Stadt-Pokal
Gaststätte „Schützenhaus“
Schützenplatz 2, 06385 Aken (Elbe)
Telefon 034909 82567

Verein
SC Akener Stadtwache

.

2

13:00
Änderung

13.08.2017
Sonntag

Vorrunde für den 43.Deutscher Städtepokal 2017
Gaststätte „Schützenhaus“,
Schützenplatz 2, 06385 Aken (Elbe)

LV 11(siehe Ausschreibung)

3

10:00

26.08.2017

37. Deutschlandpokal in Bonn

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

3

10:00

27.08.2017

19. Vorständeturnier in Bonn

DSKV (siehe Ausschreibung im Internet)

3

09:30

03.09.2017 Sonntag

Landes-Mannschafts-Meisterschaft,  Alsleben

LV 11(siehe Ausschreibung im Internet)

4 Q

09:00

09.09.2017
Sonnabend

5. Ligaspieltag der LL Süd,

DSKV/ LV 11

3

10:00

10.09.2017
Sonntag

5. Ligaspieltag der Oberliga in Alsleben

DSKV/ LV 11

3

10:00

17.09.2017 Sonntag

Magdeburger Stadtmeisterschaft
4. Turniertag (6 Tage-Turnier)
in der Gaststätte „Sülzeanger“
Sülzeanger 4, 39128 Magdeburg

Verein 1. Barleber Skatsportverein e.V. (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

23.09.2017
Sonnabend

Offene Bördekreis-Skatmeisterschaft 2017
Gaststätte „Richter“
39340 Haldensleben, Holzmarkstraße 2,
Tel. 03904/2446

Verein
1. Barleber Skatsportverein e.V.
(siehe Ausschreibung)

3

10:00

29.09-01.10.2017

Grömitzer Skattage,
23473 Ostseebad Grömitz

ISPA(siehe Ausschreibung im Internet)

 

 

30.09-
01. 10.2017

Offene 5. Deutsche Skat Seniorenmeisterschaft, Bad Wildungen

DSKV(siehe Ausschreibung im Internet)

 

30.09.2017
13:00

08.10.2017

Skat-Cup 2017
in Alsleben

LV 11(siehe Ausschreibung im Internet)

4

09:00

15.10.2017 Sonntag

Magdeburger Stadtmeisterschaft
5. Turniertag (6 Tage-Turnier)
in der Gaststätte „Sülzeanger“
Sülzeanger 4, 39128 Magdeburg

 (siehe Ausschreibung im Anhang)

2

10:00

20.10.2017
Freitag

Vorturnier 47. DMM 
in Magdeburg im Maritim

Verein 1. Barleber Skatsportverein e.V.

2 a
36 Sp.

19:30

21.-22.10.2017

47. Deutsche Mannschafts-Meisterschaft in Magdeburg

DSKV(siehe Ausschreibung im Internet)

6

21.10.2017
09:00


Allen Skatspielerinnen und Skatspielern wünsche das Präsidium des Sportskatverbandes Sachsen-Anhalt e.V.  immer ein gutes Blatt.

 

Wolfgang Meyer
Spielleiter LV 11